BugBountyHub heisst neu GObugfree!

Neuer CEO für die nächste Entwicklungsstufe von GObugfree

Pawel Kowalski widmet sich künftig voll der Produktentwicklung. Der erfahrene Gründer und Unternehmer Phil Huber übernimmt als Geschäftsführer.

veb

Im Führungsteam von GObugfree kommt es zu einem Wechsel. CEO Pawel Kowalski will sich nach dem erfolgreichen Aufbau des IT-Security-Unternehmens wieder vermehrt auf seine Leidenschaft, die Produktentwicklung konzentrieren und wird Chief Product Officer von GObugfree. «Das war eine intensive Zeit. Wir haben ein Team von hochkarätigen Leuten zusammengestellt, eine Community von über 700 Sicherheitsexperten rund um den Globus aufgebaut und eine neue Dienstleistung auf den Markt gebracht, mit der schon zahlreiche namhafte Kunden gewonnen werden konnten», blickt Kowalski zurück.

Er hat an allen Fronten geweibelt. Jetzt aber sei die Zeit gekommen, um endlich wieder fokussierter am Produkt selbst arbeiten zu können. Kowalski sagt: «Als CEO musste ich immer und überall sein. Das war eine wahnsinnig spannende und lehrreiche Zeit, aus der ich viel mitnehmen kann für das, was jetzt kommt.» Durch die vielen Kundenkontakte habe er ein Verständnis dafür entwickelt, was jetzt und in Zukunft gefragt sei, wie das Produkt von GObugfree funktionieren muss und wie es weiterentwickelt werden soll.

Der neue Mann an der Spitze von GObugfree: Das ist Phil Huber

An seine Stelle tritt Phil Huber. Der 52-jährige hat mehreren Start-ups beim Aufbau geholfen und jahrelange Erfahrung im Finanzmanagement von Mittel- und Kleinunternehmen. Huber sagt: «Ich weiss genau, was es braucht, um ein Unternehmen wie GObugfree in die nächste Phase zu führen, wie man es aufstellen muss, um zu wachsen und Werte zu schaffen.»

Huber war Mitgründer von PlaceB und mehrere Jahre CFO des E-Commerce- Unternehmens, das digitalisiertes Selfstorage anbietet. Zuletzt hat er Projekte im Bereich FTTH-Rollout für Salt und Sunrise geleitet. Zugleich ist er als CFO am Aufbau der Swiss Blue Salmon AG beteiligt, einer Lachszucht in der Nähe des Walensees.

«Wir werden unsere Produktpalette und unsere Services erweitern und zugleich das bestehende Angebot verfeinern, um noch besser auf Kundenwünsche einzugehen»
Phil Huber, CEO GObugfree

Meilenstein: Erste Finanzierungsrunde kurz vor Abschluss

Die erste Finanzierungsrunde wird GObugfree bald abschliessen. Huber sagt: «Wir haben schon spannende Investoren für uns gewonnen und wir rechnen damit, diese Finanzierungsrunde in den nächsten Tagen zu schliessen.» Diese Mittel werden nun dafür eingesetzt, die Position von GObugfree im Schweizer Markt weiter auszubauen. Gleichzeitig bereitet sich das Unternehmen auf die Internationalisierung vor.

Huber freut sich dabei auf die Kompetenz von Pawel Kowalski zählen zu können. «Wir werden unsere Produktpalette und unsere Services erweitern und zugleich das bestehende Angebot verfeinern, um noch besser auf Kundenwünsche einzugehen», so der neue GObugfree-CEO.

In dem Tempo, das sich GObugfree zum Ziel gesetzt hat, geht das nur mit einer kompetenten und personell gestärkten Inhouse-Entwicklung. Huber sagt: «Ich bin wirklich stolz auf unser erfahrenes Team und freue mich besonders, dass sich Pawel dank unserer neuen Rollenverteilung voll auf seine Kernkompetenz konzentriert. Er ist sensationell in der Entwicklung von Produkten und im Business Development, das sind wichtige Themen für den langfristigen Erfolg von GObugfree.»