Neues öffentliches Programm von net+

GObugfree holt erfahrenen Cyber-Experten, Gerhard Beeker, um den DACH-Markt auszubauen

Gerhard Beeker, erfahrener Cyber-Experte, verstärkt das GObugfree Team als Senior Business Development Manager DACH um den DACH-Markt auszubauen. Nach erfolgreicher Etablierung der GObugfree SaaS-Plattform zur effizienten Abwicklung von Vulnerability Disclosure- und Bug-Bounty-Programmen auf dem Schweizer Markt, baut GObugfree weiter aus und macht seine Cybersicherheits-Dienstleistungen nun auch für Kunden aus Deutschland und Österreich zugänglich.

GBF_Blog-Beeker.png
Gerhard Beeker, Senior Business Development Manager DACH

GObugfree hat eine SaaS-Plattform zur schnellen und einfachen Abwicklung von Vulnerability Disclosure und Bug Bounty Programmen speziell für die Bedürfnisse von europäischen Unternehmen entwickelt. Die Dienstleistungen von GObugfree werden nach den höchsten Sicherheits-Standards (Privacy by Design, Verschlüsselung, starke Authentifizierung) in der Schweiz entwickelt und betrieben. Nun macht GObugfree seine Services auch für Kunden aus Deutschland und Österreich zugänglich.

Gerhard Beeker, erfahrener Cyber-Experte, verstärkt das GObugfree Team als Senior Business Development Manager, um den DACH-Markt aufzubauen. Seit mehr als 20 Jahren unterstützt Beeker Hightech Unternehmen Im IT-Sec- und Cyber Defence-Bereich, um ihre Geschäftsentwicklung in DACH aufzubauen. Zu seinen Stationen gehören unter anderem Silentrunner, A10Networks, Extrahop, Recorded Future und Bugcrowd. Dabei konzentrierte er sich vor allem auf den Aufbau von Vertriebskanälen sowie die Enterprise Kundenentwicklung.

Das Bewusstsein für Cybersicherheitsbedrohungen hat in den letzten Jahren stark zugenommen.
Christina Kistler, Chief Commercial Officer

Christina Kistler, Chief Commercial Officer bei GObugfree sagt: “Das Bewusstsein für Cybersicherheitsbedrohungen hat in den letzten Jahren stark zugenommen und wir stellen eine steigende Nachfrage nach unseren Produkten fest.” Unternehmen aller Grössen und Branchen sind auf der Suche nach einem verlässlichen Partner, der ihnen im Kampf gegen Cyberkriminalität zur Seite steht.

Dank seiner langjährigen Erfahrung im IT-Sec- und Cyber-Defence-Bereich weiss Beeker aus erster Hand, worauf es bei der Einführung eines Bug-Bounty-Programms bei Grosskunden ankommt. Neben Stakeholdern im Bereich Security, Dev und Ops, müssen je nach Setup auch die Rechtsabteilung, das Compliance, Procurement, Finanzen und Taxation ins Boot geholt werden.

Unternehmen achten vermehrt darauf, dass die Findings aus einem Bug-Bounty-Programm in einem GDPR-konformen Umfeld gespeichert werden.
Gerhard Beeker, Senior Business Development Manager

Datenschutz ist ein zunehmend wichtiges Kriterium. Beeker merkt an: “Unternehmen achten vermehrt darauf, dass die Findings aus einem Bug-Bounty-Programm in einem GDPR-konformen Umfeld gespeichert werden. Ich bin stolz, dass wir mit GObugfree unseren Kunden diese Zusicherung bieten können.”