fidentity Liveness Challenge noch nicht geknackt!

BugBountyHub heisst neu GObugfree

Neuer Name, gleiche Mission: Schutz von Unternehmen gegen Cyberattacken dank Crowd-Intelligenz

gobugfree_bild BBH ist neu GBF_de.png

Bug-Bounty-Programme sind für Unternehmen von unschätzbarem Wert, wenn es darum geht, die Anzahl der Schwachstellen in digitalen Produkten und Dienstleistungen zu minimieren. Das haben die letzten Monate seit bestehen des Start-ups bereits gezeigt. Mit Hilfe einer Plattform wie der von GObugfree sind Bug-Bounty-Programme zudem einfacher denn je zu implementieren.

Die Dienste des Startups sind deshalb sehr gefragt, was die Gründer dazu bewogen hat, weiter auszubauen und sich nicht nur technisch sondern auch als Unternehmen weiter zu entwickeln, weshalb sich das Unternehmen zu einem Namenswechsel und für ein neues Logo und Design entschieden hat.

GObugfree macht Hacker zu Helden

Das neue Logo widerspiegelt das Zusammenspiel von Cybersicherheit (symbolisiert durch das Sicherheitsschloss) und friendly Hackern (symbolisiert durch den Helm eines Kämpfers). “Für unsere Kunden machen wir Hacker zu Helden”, sagt Marcel Eyer, CTO von GObugfree. Über seine Plattform bringt das IT-Security-Start-up Unternehmen und ethische Hacker zusammen. GObugfree schafft Rechtssicherheit (Legal Safe Harbour) und damit die Basis für gegenseitiges Vertrauen zwischen den Parteien.

gobugfree_logo_herleitung.png
Logo-Herleitung GObugfree

GObugfree macht Bug-Bounty-Programme für alle

Früher waren Bug-Bounty-Programme sehr schwer erfolgreich zu betreiben. Die Verwaltung eines solchen Programms erforderte viel Arbeitskraft und Fachwissen und entsprechende Mittel. Folglich waren sie grossen Unternehmen und Konzernen vorbehalten, die über hohe Sicherheitsbudgets verfügen. Eyer sagt: “Es ist unser Anspruch, Bug-Bounty-Programme mit unserer Plattform auch kleineren Unternehmen zugänglich zu machen.” Einfach, effizient, sicher.

GObugfree schützt Unternehmen und deren kritische Daten

Kundinnen und Kunden erwarten heutzutage, dass mit ihren Daten sorgfältig umgegangen wird, wenn sie ein bestimmtes Produkt und eine bestimmte Dienstleistung eines Unternehmens in Anspruch nehmen. Das für eine langfristige Beziehung unabdingliche Vertrauen bedingt, dass diese Daten sicher aufbewahrt werden. Zugleich hat die Digitalisierung den Druck auf Unternehmen erhöht, neue Produkte und Dienstleistungen immer schneller auf den Markt zu bringen. Agile Teams, neue Releases alle paar Wochen, Anpassungen, Änderungen, Verbesserungen. Daran werden sie gemessen. Wie sicher ihre Produkte sind, ist meist sekundär, bis es zum Knall kommt.
Und diese Wahrscheinlichkeit hat in den letzten Jahren massiv zugenommen. Auch die Kriminalität verschiebt sich zusehends in den virtuellen Raum. Der Druck durch Cyberkriminelle auf Unternehmen, Gemeinden und andere staatliche Institutionen ist stark angestiegen.

Nichts zu machen, ist keine Option. Denn die Angst vor Cyberattacken schränkt Unternehmen in ihrer unternehmerischen Freiheit ein, das Wissen, in den Fokus eines Angriffs zu geraten, lastet schwer auf den IT-Sicherheitsverantwortlichen. Wer denn überhaupt eine entsprechend ausgebildete Person gefunden hat, denn im Bereich Cybersicherheit ist Fachkräftemangel weit verbreitet.

Freed by the crowd - der neue Slogan von GObugfree

Mit diesem neuen Slogan sagt GObugfree den Cyberkriminellen den Kampf an. Das IT-Security-Start-up macht es sich zur Aufgabe, Schweizer Unternehmen vor solchen Attacken zu schützen und ihnen im täglichen Kampf gegen Schwachstellen und Sicherheitslücken beizustehen. Mit einer Community aus erfahrenen Sicherheitsexperten und vertrauenswürdigen Hackern. Mit einem Bug-Bounty-Programm können sich Unternehmen auf eine Gemeinschaft von Hunderten von Sicherheitsforschern stützen und sofort auf ein viel breiteres Spektrum an Fachwissen, Kenntnissen und Hintergründen zurückgreifen. Auf diese Weise kann das Risiko eines Cyberangriffs minimiert werden. Zudem können die Entwicklungsteams aus den im Rahmen des Programms gemeldeten Schwachstellen lernen und ihr Wissen im Bereich der Cybersicherheit erweitern.

Das Team von GObugfree wird unermüdlich an der Weiterentwicklung seiner Plattform und Produkte arbeiten und die Zusammenarbeit mit der Community der ethischen Hackern weiter ausbauen. Denn nur ein Team das bereit ist ständig zu lernen, hart zu arbeiten und sich weiterzuentwickeln kann die Sicherheit künftiger Produkte und Dienstleistungen seiner Kunden verbessern.

Ein Dankeschön geht an www.molinaridesign.ch für das kreieren des neuen Auftritts!

Hier finden Sie unsere aktuell laufenden öffentlichen Bug Bounty